Glühweinfahrt durch Straßburg

Bei herrlichem Wetter starteten wir beim Ruderclub Aviron Strasbourg unsere diesjährige „Glühweinfahrt. Ein wunderschöner Rundkurs vorbei Industrie, Hausbooten, Neubauten, Einkaufscentren etc. Höhepunkt war sicher die Strecke ab dem Barrage Vauban durch das herrliche Viertel Petite France (einschließlich Schleuse) und der Abschnitt durch die Aar. Die letzten Meter bis zum Ziel mussten wir uns bei Gegenwind auf der Ill gegen den Strom kämpfen. Zur Belohnung gab es Linzer Torte und Glühwein am Bootshaus (Vielen Dank an die Spender). Text: SK, Bilder: C.R.

Abpaddeln auf der Unteren Ill

Traditionell fand das Abpaddeln auf der Unteren ILL statt. Eingesetzt wurde beim befreundeten Verein „Strasbourg Eaux Vives“. Flott ging es stromabwärts bis zum malerischen Städtchen La Wantzenau, wo wir eine kurze Rast einlegten. Es war für den Nachmittag Regen angekündigt, weshalb bis zum Rhein sportlich weitergepaddelt wurde. Zwischen zwei Frachtschiffen wurde der Rhein gequert und der Petersee angesteuert. Zwar kamen alle trocken am Ziel an, ein plötzlich einsetzender Starkregen durchnässte die Teilnehmer jedoch beim Beladen der Boote.

Lampionfahrt

Nachdem die Flaschenpost den Empfänger erfolgreich erreicht hat, wurde am Jugendclub in Straßburg ausgesetzt. Nun mussten die Autos und Anhänger umgesetzt, und die Boote geschmückt werden. Kreativität war gefragt. Wie immer mit viel Erfolg. Die geschmückten Boote bereicherten die Altstadt. Nach der gemütlichen und schönen nächtlichen Fahrt war das Ziel das Bootshaus der KPG. Hier wartete das Bootshausteam, um die Paddler mit selbstgemachten Suppen, Kartoffelsalat, Würstchen und Kuchen zu verwöhnen. Somit waren alle 3G‘s erfüllt: Gepaddelt, Gefeiert, Glücklich!